Loading

Fotografie eines Interviews bei der HBB in Hamburg

Harald Ortner, Geschäftsführer der HBB Hanseatische Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH

Vor 14 Tagen hatte mich eine Fachzeitschrift als Fotograf gebucht, um in Hamburg ein Interview zu dokumentieren.
Für den Auftraggeber hatte ich bereits mehrmals Manager-Porträts und Interviews fotografiert. Daher waren die Redaktion und ich bezüglich Bildsprache und fotografischer Umsetzung ein gut eingespieltes Team.

In diesem Fall wurde das Gespräch mit Harald Ortner von der HBB Hanseatische Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH geführt.
30 Minuten vor Beginn des Fototermins traf ich in der Hamburger Firmenzentrale ein, um mich mit den räumlichen Begebenheiten vertraut zu machen und mein Licht einzustellen.

Bei der Interviewfotografie halte ich den Umfang der eingesetzten Fotoausrüstung besonders gering.
Zum einen lenkt ein Feuerwerk aus Blitzlichtern die beteiligten Personen unnötig vom Gespräch ab.
Außerdem schließt sich im Falle dieses Auftraggebers an das Interview immer ein Manager-Porträt an. Für diese Aufnahme muss innerhalb weniger Minuten der geeignete Ort und Lichtaufbau gefunden werden. Daher benötige ich für die Beleuchtung eine kleine und dennoch wirkungsvolle Lösung, um auch ohne Fotoassistent schnell genug agieren zu können.